Scheps Omni Channel

Scheps Omni Channel
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Art.Nr.: 10034
Hersteller: Waves
Mehr Artikel von: Waves
Unser bisheriger Preis 154,00 EUR Jetzt nur 106,00 EURSie sparen 31% / 48,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb


Produktbeschreibung

Dieser flexible Kanalzug wurde mit dem Grammy-Gewinner Andrew Scheps (Adele, Jay Z, Metallica) entwickelt und bietet Andrews bewährte Kombinationen aus Komprimierung, EQ, Sättigungsfarben und vielem mehr.

Scheps Omni Channel

 
Channel-Strips sind die effizientesten Tools der Mixing-Welt und bieten alle grundlegenden Verarbeitungsfunktionen - EQ, Komprimierung, Gating und oftmals mehr - in einer modularen, einfach zu verwaltenden Einheit.

Mixer, die sich für einen Channel-Strip entscheiden, stehen jedoch häufig vor einem Dilemma: Channel-Strip-Plugins, die auf Vintage-Mischpulten basieren, können erstaunlich klingen, binden Sie jedoch in der Regel an eine bestimmte und eingeschränkte Klangfarbe. Mit modularen Channel-Strip-Plug-ins können Sie verschiedene Prozessoren flexibel kombinieren. Die verschiedenen Prozessoren arbeiten jedoch möglicherweise nicht zusammenhängend zusammen und interagieren nicht unbedingt als echter Channel-Strip.

Scheps Omni Channel bietet Ihnen das Beste aus beiden Welten. Durch die jahrelange Vermischung verschiedener Musikgenres hat Andrew Scheps bestimmte Kombinationen von Go-to-Prozessoren perfektioniert - einige basieren auf klassischen Hardware-Einheiten, andere sind innovative Module, die von Grund auf neu entwickelt wurden - und jedes hat seinen eigenen Charakter. Sie werden Ihnen jetzt alle in einem flexiblen, aber vollständig zusammenhängenden Channel-Strip-Plugin zur Verfügung gestellt.

Scheps Omni Channel bietet fünf Module, die Sie in beliebiger Reihenfolge verwenden können:
  • Das Pre- Modul bietet drei Arten der analogen Sättigung, mit denen Sie verschiedene Farben für harmonische Verzerrungen sowie Filter und Schlag- (Resonanz-) Regler hinzufügen können.
  • Das Komprimierungsmodul verfügt über 3 völlig unterschiedliche Kompressoren, die von schnell bis langsam und gleichmäßig reichen, und über ein einheitliches Steuerungsset, mit dem Sie sie schnell vergleichen können. Mit einer Wet / Dry-Steuerung können Sie innerhalb des Moduls parallel komprimieren.
  • Das EQ- Modul ist ein 4-Band-Equalizer. Jede Band liefert einen eigenen musikalischen Sound, der für sich selbst hält oder auf vollparametrisch umgeschaltet werden kann, wenn ein chirurgischer EQ erforderlich ist.
  • Das DS 2- Modul ist so viel mehr als ein De-Esser, mit zwei Vollbereichsbändern und vier Filtertypen, mit denen es „ nichts “ kann - entfernen Sie alle störenden Frequenzen, nicht nur S- oder T-Frequenzen.
  • Das Gate- Modul bietet Ihnen alle Standard-Steuerelemente (Schwelle, Attack und Release) für Gating / Expansion. Sie können jedoch auch die maximale Geräuschreduzierung anpassen, um einen gleichmäßigen Grundrauschen zu gewährleisten.
  • Wenn das nicht genug ist, verfügt Scheps Omni Channel über einen Insert-Slot , der an einer beliebigen Stelle in der Kette positioniert werden kann. Dort können Sie ein zusätzliches Waves-Plugin Ihrer Wahl einfügen, einschließlich einer zusätzlichen Instanz eines beliebigen Scheps Omni Channel-Moduls.
Für Live-Sound bietet Scheps Omni Channel keine Latenz und volle diskrete Kontrolle über jeden Stereokanal. Ausgewählte Regler für Kompressor, EQ und Filter werden bequem auf das Live-Mischpult eMotion LV1 abgebildet, das als Kanalzug des Pultes fungiert.

Schließlich erhalten Sie eine Reihe von Fokusvoreinstellungen, die für verschiedene Quellen erstellt wurden und die wichtigsten Steuerelemente hervorheben, auf die Sie sich konzentrieren sollten, um Ihre aktuelle Aufgabe zu erfüllen.

Egal mit welchem ​​Musikgenre Sie arbeiten, mit Scheps Omni Channel bleiben Sie konzentriert, während Sie mischen, schnell Klangcharaktere mit nur wenigen Klicks vorhören, Ihren Signalfluss einfach in einer Benutzeroberfläche anpassen und sicher sein, dass die Sounds, die Sie gestalten ' schön und zusammenhängend zusammensitzen.

  • Entworfen mit dem Grammy-Gewinner Andrew Scheps (Adele, Jay Z, Metallica, Red Hot Chili Peppers)
  • Flexibles Channel-Strip-Plugin basierend auf Andrews bewährten Verarbeitungskombinationen
  • Pre-, Compression-, EQ- und Gating-Module mit unterschiedlichen Optionen für klangliche Flexibilität
  • DS²-Modul: weit mehr als ein De-Esser mit 2 Vollbereichsbändern und 4 Filtertypen
  • Slot einfügen: Laden Sie ein zusätzliches Waves-Plugin an einer beliebigen Stelle im Channel-Strip
  • Ziehen Sie ein beliebiges Modul in den Channel-Strip und legen Sie es dort ab
  • Internes MS / Duo / Stereo-Routing pro Modul
  • Die Stereokomponente bietet vollständige diskrete Kontrolle über jeden Kanal
  • Flexible Gestaltung des internen oder externen Sidechain-Eingangs
  • Keine Latenz
  • Von Andrew entworfene 'Focus'-Presets, mit denen Sie sich auf das konzentrieren können, was wichtig ist
  • Künstler-Presets von Tony Visconti, Billy Bush, Ken 'Pooch' Van Druten & more

Scheps Omni Channel (V9) - Systemanforderungen

Mac


CPU
Intel Core i5 / i7 / Xeon

Speicher
8 GB RAM
8 GB freier Speicherplatz auf dem Systemlaufwerk

Betriebssystem
10.10.5 - 10.13.2

Bildschirmauflösung
Minimum: 1024x768
Empfohlen: 1280x1024 / 1600x1024
USB-Anzeigen werden als primäre Anzeige nicht unterstützt.

Unterstützung für sehbehinderte Benutzer
Mac OS Sierra 10.12.4
VoiceOver-Dienstprogramm aktiviert
Pro Tools 12.7
Logic 10.3.1
Hinweis: Die Verwaltung von Voreinstellungen über die WaveSystem-Symbolleiste wird derzeit nicht unterstützt (wird in Kürze hinzugefügt).

Windows


CPU
Intel Core i3 / i5 / i7 / Xeon / AMD Quad-Core-

Speicher
4 GB RAM
8 GB freier Festplattenspeicher auf dem Systemlaufwerk

Betriebssystem
Windows 7 mit SP1 64-Bit
Windows 8.1 64-Bit
Windows 10 64-Bit

Bildschirmauflösung
Minimum: 1024 x 768
Empfohlen : 1280 x 1024/1600 x 1024

Übersicht   |   Artikel 11 von 11 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »